Page 1 - Luzerner Stadtwoche - KW 41 - 2021
P. 1

Dienstag, 12. Oktober 2021  |  KW 41  |  8. Jahrgang  |  Inserateannahme: 041 202 10 30  |  Redaktion: 041 202 10 31  |  info@luzernerstadtwoche.ch  |  www.luzernerstadtwoche.ch


                             JON                                       ENERGIE­                                 LUDINMÜHLE                                SWISS
                             BREZINSKI                                 ZUKUNFT                                                                            SKILLS

                             Der CEO von Invenda                       Prominente Persön-                       Ausspannen und rela-                      Für die nationale
                             startet mit modernen,                     lichkeiten diskutieren                   xen und das vielfältige                   Berufsschau im kom-
                             digitalisierten Snack-                    am Wissenschafts-                        kulinarische Angebot                      menden Jahr werden
                             automaten voll durch.                     festival Salon Public                    sowie den Wellness-                       bereits jetzt die bes-
                                                                       in Bern und Lausanne                     bereich geniessen.                        ten Berufs talente ge-
                                                                       über Chance und Ri-                                                                sucht.
                                                                       siken.
                    SEITE 5                                   SEITE 6                               SEITE 8 & 9                                 SEITE 13




                 «Gesundheit ist



          auch in der Schweiz



             ungleich verteilt!»






          Der Fachverband für öffentliche Gesundheit «Public Health
          Schweiz» ist 100 Jahre alt: Von Beginn an setzte sich der Ver-
          band  für  einen  wirksamen  «Seuchenschutz»  ein  –  bis  zum
          Kampf für ein Epidemiengesetz 2013 und zur Unterstützung
          seiner  Umsetzung  in  der  aktuellen  Covid-19-Krise. Corina
          Wirth, Geschäftsführerin von Public Health Schweiz, über eine
          unterfinanzierte Prävention in der Schweiz, Handlungsbedarf
          beim Errichten von gesundheitsförderlichen Strukturen sowie
          die Kinder- und Jugendgesundheit, die der Bundesrat in seine
          Gesundheitsstrategie 2030 aufgenommen hat.
                                                                                                                                      Bild: pexels
          Der Fachverband für öffentli-    karesistenzen, Demenzerkran-     Oft kennen Eltern diese Welt nicht und greifen zu wenig ein: Der Medien konsum
          che Gesundheit «Public Health  kungen oder der Corona-Pan-        von Jugendlichen in der Schweiz ist während den einschränkenden Corona-
          Schweiz» feierte letztes Jahr  demie.                             Massnahmen massiv gestiegen.                                         Weitere spannende Artikel
          seinen 100.Geburtstag. Wie ha-
          ben sich die Schwerpunkte in  Wie gesund sind Herr und Frau  Wo liegt bezüglich der öffentli-       Gesundheitszustand der Men-            finden Sie online.
          den letzten Jahrzehnten ver-     Schweizer?                       chen Gesundheit – mal abgese-     schen in der Schweiz wird zu 60
          schoben?                         Der Lebenserwartung nach zu  hen von Covid-19 – der grösste  Prozent von Faktoren ausser-
          Corina Wirth:  Bei der  Grün-    beurteilen – sie erfreuen sich  Handlungsbedarf?                   halb der Gesundheitspolitik be-
          dung von Public Health Schweiz  guter Gesundheit. Bei der Ge-     Ich weiss gar nicht, wo anfan-    stimmt. Wenn wir also sichere
          standen Themen wie Hygiene,  burt ist die Lebenserwartung  gen! Es beginnt ja schon beim  Velowege einrichten, die Bil-
          Säuglingssterblichkeit, Tuber-   in der Schweiz eine der höchs-   Namen unseres  Verbandes:  Es  dung verbessern oder Tabak-
          kulose oder Alkoholkonsum im  ten  der  Welt.  Allerdings  gibt  gibt nicht einmal einen deut-      werbung einschränken, inves-
          Zentrum. Mit der Verbesserung  es grosse individuelle Unter-      schen Begriff dafür. Dies wider-  tieren wir gleichzeitig in die
          der medizinischen Leistungen  schiede. 2,2 Millionen Men-         spiegelt das  Stiefmütterchen-    Gesundheit. Eine erfolgreiche
          verschob sich  der Fokus auf  schen in der Schweiz leiden  dasein von Public Health in  Gesundheitspolitik setzt eine
          die Behandlung von Krankhei-     beispielsweis an chronischen  der Schweiz. Es fliessen kaum  systematische, interdisziplinäre
          ten. Nun gewinnt mit der Zu-     Krankheiten wie Herzkreislauf-   Gelder in diesen Bereich, und  Zusammenarbeit voraus. Diese                  Achtung!
          nahme von nichtübertragbaren  erkrankungen, Adipositas oder  auch die Prävention ist in der  können wir in der Schweiz noch             Bargeld-Pelzankauf
          Krankheiten wie Diabetes oder  Diabetes. Personen mit tiefem  Schweiz völlig unterfinanziert.  stark verbessern.
          Herzkreislauferkrankungen die  Einkommen und schlechter Bil-      Unser Gesundheitssystem ist                                           Wir kaufen Pelzmäntel und -Jacken
                                                                                                                                                      und zahlen dafür bis zu
          Prävention wieder an Bedeu-      dung sind deutlich häufiger da-  zwar sehr leistungsfähig, aber  Soeben  hat  die  Swiss  Public           5000.– Franken in bar!
          tung, und auch der Einfluss  von betroffen als sozial besser  es ist auf die Behandlung von  Health Conference 2021 in Bern           Des weiteren kaufen wir antike Möbel, Tafel­
          der Umwelt auf die Gesund-       gestellte Personen. Die Einkom-  Kranken ausgerichtet. Ich sehe  zum Thema Covid-21 stattge-         silber, Porzellan­ und Bronzefiguren, Schreib­
          heit wird stärker thematisiert.  menshöhe ist eng verknüpft mit  dementsprechend den gröss-         funden. Was sind die Erkennt-        und Nähmaschinen sowie Uhren und
          Zudem haben sich in den letz-    dem subjektiven Gesundheits-     ten Handlungsbedarf beim Er-      nisse der Konferenz?               Schmuck jeglicher Art zu Höchstpreisen an.
          ten Jahren neue Herausforde-     zustand. Gesundheit ist auch in  richten von gesundheitsförder-                                             Firma Klein seit 1974
          rungen ergeben wie Antibioti-    der Schweiz ungleich verteilt.   lichen  Strukturen.  Denn  der                Fortsetzung Seite 3           Info: 076 718 14 08
   1   2   3   4   5   6