Page 10 - Luzerner Seewoche - KW 41 - 2015
P. 10
Seite 10 Freitag, 9. Oktober 2015 KATZEN MACHEN POLITIK Stellungnahme von Nationalrat Hans Fehr SVP, Mitglied der Staats- und Sicherheitspolitischen Kommission Ohne Katzen wäre das Leben är- gleitet, der zugelaufene weisse «Prinz» nisvoll mitmacht. Die beiden sind un- wirtschaft, Gewerbe, soziale Sicher- mer. Darum bin ich ein bekennen- war erst knapp drei Jahre bei uns ge- zertrennlich und für uns ein Quell der heit. Und sogleich erfüllen mich der Katzenfreund oder gar Katzen- wesen und bereits eine Art «Chef» im Freude. Gefühle der Freude. Ich bin gelasse- narr. Mich faszinieren ihr geheim- Quartier. ner, sehe die Dinge klarer und kann nisvolles Wesen, ihre unergründli- Was hat das mit Politik zu tun? Ziem- wieder besser argumentieren und chen Augen, ihre Anhänglichkeit, Weil ein katzenloses Leben für uns lich viel. Man kommt nach einem kämpfen. aber auch ihre Unabhängigkeit schwer vorstellbar ist, haben wir nun «Grosskampftag» im Parlament (wie und Eigensinnigkeit. Was sie ma- wieder zwei kleine Katzen – s’Bäscheli nach der kürzlichen 10-stündigen Mindestens bilde ich mir das ein, mit chen, das machen zu 100%. Ent- («Pippa»), ein schwarzer Kobold mit Asyldebatte) dank den drolligen Kat- positiver Wirkung. Darum haben un- weder wird tief geschlafen – oder listigen Äuglein, weissem Halsfleck zenspielen, ihrem fast dröhnenden sere Katzen mit Politik durchaus et- sie sind auf der Pirsch und lauern und weiss getupften Pfoten, auf sei- «Schnurren» oder ihrer beneidens- was zu tun. Pippa und Pollina sei hochkonzentriert auf Beute, auch nen langen «Gummibeinchen» dau- werten Schlafkunst rasch wieder zur Dank! wenn es nur eine Mücke ist. ernd in Bewegung und zu unglaubli- Ruhe und schöpft neue Kräfte für den chen Luft- und Quersprüngen fähig, morgigen Tag. Manchmal stelle ich Leider mussten wir im Frühjahr un- fast vergleichbar mit dem Moonwalk mir bei heissen Debatten unsere bei- sere beiden Katzen innerhalb von von Michael Jackson. Im Gegensatz den Katzen vor – vor allem, wenn es zwei Monaten schweren Herzens ein- dazu ist das Büseli («Pollina») ein um zentrale Themen geht wie Mas- schläfern lassen. Die pechschwarze «gschäggets», ausserordentlich ge- senzuwanderung, Schweiz-EU, Volks- Pinetta hatte uns während 20 Jahren duldiges, mütterliches Kätzchen, das rechte, Sicherheit, Armee, Islamis- getreulich durch Hochs und Tiefs be- die Marotten des Kobolds verständ- mus, Energiestrategie 2050, Land- Schweizerische Eidgenossenschaft Das Kompetenzzentrum SWISSINT in Stans-Oberdorf (NW) ist als nationale vorgesetzte Confédération suisse Kommandostelle sämtlicher friedensfördernder Auslandeinsätze verantwortlich für die Pla- Confederazione Svizzera nung und Führung, Rekrutierung, Betreuung und Steuerung des Personals. Die Ausbildung der Einzelpersonen und Kontingente, die einsatzbezogene Ausrüstung der Soldaten, die Lo- Confederaziun svizra gistik ins Ausland, die Finanzplanung und Kreditverwaltung, die entsprechende Öffentlich- keitsarbeit und die Einsatzauswertung gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Kompetenz- zentrum SWISSINT. Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Für unsere Mission bei der KFOR im Kosovo sowie bei der EUFOR in Bosnien Schweizer Armee Führungsstab der Armee FST A und Herzegowina suchen wir: Kompetenzzentrum SWISSINT militärisches Personal und zivile Kaderpersonen (m/w) Aufgabenbereich (Möglichkeit, mit entsprechender Ausbildung, in folgenden Bereichen zu arbeiten): • Personal; • Medienarbeit; • Finanzen; • Logistik; • Medizin; • und vieles mehr. Anforderungen: • abgeschlossene Lehre oder Matura; • einwandfreien Leumund; • Schweizer Bürger im Alter von 20 und 45 Jahren; • abgeschlossene Rekruten/Kaderschule, für Interessentinnen ohne militärische Ausbildung dauert der Ausbildungskurs zwei Wochen länger; • Englischkenntnisse erwünscht (je nach Funktion unterschiedlich); • psychisch und physisch belastbar. Wir bieten: Schriftliche Bewerbung an: • acht Monate Einsatz (zwei Monate in der Schweiz und sechs Monate im Ausland); • eine selbständige und verantwortungsvolle Aufgabe; Führungsstab der Armee • persönliche und berufliche Bereicherung; Kompetenzzentrum SWISSINT • Arbeit im internationalen militärischen Umfeld; I1 Personal • interessante, einsatzbezogene Ausbildung; Kasernenstrasse 8 • gute Entlohnung sowie fortschrittliche Sozialleistungen. 6370 Stans-Oberdorf Tel. 058 467 58 58 recruit.swisspso@vtg.admin.ch Weitere Auskünfte und Informationen, zu unseren Stellenangeboten, finden www.armee.ch/peace-support Sie unter: www.armee.ch/peace-support-jobs
   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15