Page 12 - Luzerner Seewoche - KW 34 - 2020
P. 12

SEITE 12                                                                                                                                  DIENSTAG, 18. AUGUST 2020





                        Nachhaltiger Tourismus als Antwort auf die Krise




         Der Tourismus in der Schweiz                                                                         bilisiert sowie die Verwendung  Ein gutes Beispiel ist die E-Bike-
         wurde von der Corona-Krise                                                                           lokaler Produkte, kurze Kreis-   Tour «La Route Verte», die von
         hart getroffen. Die Ausnah-                                                                          läufe und sanfte Mobilität geför-  Schaffhausen nach Genf durch
         mesituation hat gezeigt, wie                                                                         dert. Der Tourismus soll zudem  sechs Regionale Naturpärke
         wichtig mehr Nachhaltigkeit                                                                          der lokalen Bevölkerung die-     führt.  Neben  der  sanften,  um-
         für den Schweizer Tourismus                                                                          nen und gute Arbeitsbedingun-    weltfreundlichen Fortbewegung
         ist, um die Branche wider-                                                                           gen bieten. Um die Wertschöp-    mit dem E-Bike stehen die Sen-
         standsfähiger zu machen. Die                                                                         fung in den Regionen zu erhö-    sibilisierung für Landschaft und
         Schweizer Pärke arbeiten seit                                                                        hen, sind schliesslich Partner-  Kultur, das Entdecken der re-
         Jahren in die Richtung eines                                                                         schaften mit lokalen Anbietern  gionalen Produkte sowie die Be-
         nachhaltigen Tourismus und                                                                           wie Wirten und Hoteliers, aber  gegnung mit der lokalen Bevöl-
         setzen sich dafür auch im                                                                            auch mit Landwirten und Ver-     kerung im Vordergrund.
         Schweizer Tourismusverband                                                                           arbeitern von Lebensmitteln
         STV ein.                                                                                             zentral.                                                      pd

         Die von der Corona-Krise
         durchgerüttelte Tourismus-                                                                                                Die Schweizer Pärke
         branche war in den letzten Mo-                                                   Bild: ©Schweiz Tourismus – Bafu     Die Schweizer Pärke gehören zu den ursprünglichsten Natur- und
         naten Dauerthema. Die Krise  Die Schweizer Pärke leben nachhaltiger Tourismus vor, hier der Naturpark   Kulturlandschaften der Schweiz. Sie sind weitgehend intakte, viel-
         hat deutlich gemacht, wie fra-    Beverein.                                                            fältige, natürliche oder vom Menschen naturnah gestaltete Le-
         gil die globale Mobilität und der                                                                      bensräume. Neben dem Schweizerischen Nationalpark im Enga-
         globale Handel sind. Um den  Diese Handlungsachsen erlau-           Partnerschaften mit lokalen        din gibt es in der Schweiz drei weitere Kategorien von Pärken:
         Schweizer Tourismus resilien-     ben es dem Schweizer Touris-                Anbietern                1.  Die Nationalpärke neuer Generation besitzen Kernzonen, in
         ter zu machen, braucht es eine  mus nicht nur, aktiv nachhal-      In ihren Regionen setzen sich          denen sich die Natur uneingeschränkt entfalten kann, und
         Umstrukturierung hin zu mehr  tige Lösungen für die Corona  die Schweizer Pärke bereits seit              eine Umgebungszone, in welcher die Kulturlandschaft zum
         Nachhaltigkeit. Das Netzwerk  bedingten Probleme zu finden,  Jahren für eine nachhaltige Ent-             Zweck einer nachhaltigen Entwicklung naturnah bewirtschaf-
         Schweizer Pärke hat dafür fol-    sondern sind auch eine Chance  wicklung des Tourismus ein und           tet und vor nachteiligen Eingriffen geschützt wird. Zurzeit gibt
         gende drei Handlungsachsen  für die Branche, umwelt- und  vereinen dabei die drei Säulen                  es in dieser Kategorie kein Projekt.
         definiert:                        klimaverträglicher zu wer-       der Nachhaltigkeit: Umwelt, Ge-     2.  Die Regionalen Naturpärke zeichnen sich durch hohe Natur-
         •  Nachfrageförderung mit  den. Das Netzwerk Schweizer  sellschaft,  Wirtschaft.  Kapital                 und Landschaftswerte aus. Hier werden Kulturlandschaften
             Schwerpunkt Schweizer  Pärke engagiert sich im Schwei-         der Schweizer Pärke sind ihre          von hoher Qualität und biologischem Reichtum erhalten und
             Markt und Nachbarländer       zer Tourismusverband STV für  Natur- und Kulturlandschaften             die nachhaltig betriebene Wirtschaft gestärkt.
         •  Nachhaltige Mobilität durch  diese Stossrichtung und ist sehr  von nationaler Bedeutung. Der        3.  Die Naturerlebnispärke liegen in der Nähe von Städten und
             Förderung des öffentlichen  erfreut, dass die Tourismus-       Tourismus darf diese nicht ge-         bieten in ihren Kernzonen der einheimischen Tier- und Pflan-
             und Langsamverkehrs an-       branche diesen Anliegen Rech-    fährden, sondern soll zu deren         zenwelt unberührte Lebensräume zur dynamischen Entfal-
             stelle der Luftfahrt          nung trägt und so den Grund-     Aufwertung beitragen. So wer-          tung. In ihren Übergangszonen werden der Bevölkerung Na-
         •  Förderung regionaler Wirt-     stein legt für eine nachhaltige  den die BesucherInnen für die          turerlebnisse ermöglicht.
             schaftskreisläufe             Tourismuswirtschaft.             wertvollen Naturräume sensi-
   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16